Weisheitszähne

 

Weisheitszähne bringen oftmals Probleme mit sich. Sie brechen als letztes durch und liegen sehr weit hinten im Kiefer. Gerade im Unterkiefer ist im Bereich des Kieferwinkels wenig Platz vorhanden, sodass sie in der Regel nur unvollständig durchbrechen können (Teilretention).

 

Für die meisten Patienten ist es schwierig an einer so weit hinten liegenden Stelle gründlich zu putzen. Dies kann zu einer kapuzenförmigen Zahnfleischtasche und somit zu einer entzündlichen Reaktion oder sogar zu einem Abszess führen.

 

Da Entzündungen auf Röntgenbildern diagnostizierbar sind, kann man den betroffenen Zahn frühzeitig chirurgisch entfernen. Der Eingriff geschieht unter lokaler Anästhesie und bedarf in den darauf folgenden Tagen Schonung und viel Kühlung.

 

Weitere Information bezüglich einer Weisheitszahnentfernung erhalten Sie natürlich vorab im Beratungsgespräch.

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung und berät Sie gerne!

Westfälische Straße 34

10709 Berlin

030 - 8927501

© 2019 Zahnarztpraxis Dr. Kreller

Für Ihre Terminvereinbarung...

Mo-Fr  9:00 - 12:00

Mo, Di, Do  15:00 - 18:00

So finden Sie uns...